Lebenswert für Mensch und Pferd
HARZGERODE

Königerode –
Naturgenuss im Überfluss!

Königerode liegt eingebettet auf einer Hochebene zwischen dem Einetal und dem Wippertal. Die Gründung des Ortes Königerode ist auf die große Rodungszeit zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert zurückzuführen. Die erste urkundliche Erwähnung war im Jahr 992. Königerode war bis 1906 kursächsisch, in der Franzosenzeit westfälisch, kam 1913 zur preußischen Provinz Sachsen im Mansfelder Gebirgskreis. Die Grenze zwischen Anhalt und Preußen entlang des Baches "Eine" ist bis heute Gemarkungsgrenze zwischen Schielo und Königerode im Landkreis Harz.

Der an der B 242 ("alte Harzhochstraße", "Klausstraße" oder einfach "die Klaus" genannt) gelegene Harzgeröder Ortsteil bietet mit seiner abwechslungsreichen Umgebung Wanderern und Ausflüglern vielfältige Möglichkeiten zur Erholung und Entspannung. Ein Alleinstellungsmerkmal sind die zahlreichen Pferdekoppeln und die damit verbundene Möglichkeiten zum Reiten oder zum entschleunigten Reisen mit Pferdekutsche in reizvoller Natur. Die den Ort umgebenden Feldfluren und die von Ackerbau und Viehzucht über Jahrhunderte geprägte ländliche Idylle spiegeln den Fleiß der Einheimischen wieder, die sich seit Generationen mit ihrer Heimat identifizieren.

 

Unser Tipp!

Ein sehenswertes Bauwerk ist die von 1747 bis 1749 im Stil des Barock neu errichtete Sankt Andreas Kirche. Ein Vorgängerbau, von dem einzelne Bauelemente noch erhalten sind, wurde bereits 1520 urkundlich erwähnt.

So erreichen Sie uns:

Mit dem Auto von Norden: Nordharzautobahn A 36 > Abfahrt in Richtung Harzgerode > über die L242 nach Gernrode > auf der B185 über Alexisbad bis zur Kreuzung mit der B 242 > auf der B242 bis Königerode

Mit dem Auto von Süden: Südharzautobahn A 38 > Abfahrt Berga/Stolberg > auf der L 236 über Rottleberode, Schwenda zum Auerberg > weiter auf der L 235 bis zur Kreuzung mit der B 242 nach Königerode > auf der B 242 nach Königerode

Mit Bus und Bahn von Norden: Mit der Bahn bis Quedlinburg > ab Quedlinburg mit der Buslinie 242 bis Königerode oder mit dem Fernbus bis Quedlinburg > ab Quedlinburg mit der Buslinie 242 bis Königerode

Mit Bus und Bahn von Süden: Mit der Bahn bis Sangerhausen > weiter mit der Buslinie 460 bis Wippra > ab Wippra mit der Buslinie 242 bis Königerode

Unser Tipp!

Der Mönchsteich liegt südwestlich von Königerode, nur wenige hundert Meter vom Ortsausgang entfernt und ist etwa 400 Meter lang und rund 120 Meter breit. Er ist als Badegewässer ein wunderbares Wanderziel und wegen seines Fischreichtums auch bei Anglern sehr beliebt.

Königeröder Highlights

Vereinsaktivitäten im Ort

Ansprechpartner:

Wolfgang Hahn
Klausstraße 110
D-06493
Harzgerode
Königerode
Tel: (039484) 8308
Email: wolfganghahn59(at)gmx.net

DLRG Ortsgruppe
Harzgerode e.V.

Ansprechpartner:

Viola Kautz
Klausstraße 158
D-06493
Harzgerode
Königerode
Tel: (0173) 3639660
Email: viola.kautz(at)fliegengitter-kautz.de

Förderverein Gut Wehr
der Königeröder
Feuerwehr e.V.

Ansprechpartner:

Peggy Spielberg
Klausstraße 158
D-06493
Harzgerode
Königerode
Tel: (0157) 58263361
Email: vereinkunterbunt(at)web.de

Verein "Kunterbunt"
Königerode e.V.

Ansprechpartner:

Agnes Einecke
Mittelstraße 211
D-06493
Harzgerode
Dankerode
Tel: (0162) 2050674
Email: hexenverein.koenigerode(at)gmail.com

Hexenverein
Königerode
"Frei & Gesetzlos " e.V.

Ansprechpartner:

Normen Wölfer
Hasengasse 157
D-06493
Harzgerode
Königerode
Tel: (039484) 7451015
Mobil: (0151) 40234303
Email: rv.koenigerode(at)yahoo.de

Reit- und Fahrverein
Königerode und
Umgebung e.V.

Ansprechpartner:

Wolfgang Hippe
Klausstraße 117
D-06493
Harzgerode
Königerode
Tel: (039484) 41556

Sparte
Rassegeflügel e.V.

Ansprechpartner:

Henning Baewert
Hinterdorf 34
D-06493
Harzgerode
Königerode
Tel: (0160) 97555075
Email: svrwk53(at)gmail.com

Sportverein
"Rot-Weiß"
Königerode e.V.

DatenschutzImpressumBarriere melden